Refresing content

Kochen im Wohnmobil: Vorbereitung ist die halbe Miete.

Selber kochen gehört für die meisten Camper, zumindest ab und an, zum Urlaub dazu. In der mobilen Küche lassen sich die mitgebrachten Vorräte wunderbar mit frisch vor Ort gekauften Zutaten zu schnellen Gerichten verarbeiten. Regionale Rezeptideen können unabhängig von Restaurantöffnungszeiten sofort in die Tat umgesetzt werden und nicht zuletzt kann man damit auch einiges vom Urlaubsgeld sparen.

Doch auch bekennende Kochmuffel, die sich im Wohnmobil nur ihr Kaffee- oder Teewasser heißmachen wollen, sollten bei der Anschaffung schon an später denken. Irgendwann kommt vielleicht die Zeit, wo man sein Wohnmobil verkaufen möchte. Dann ist eine gut ausgestattete Küche sicher von Vorteil, um beim Fachmann für den Wohnmobilankauf einen guten Preis zu bekommen. Und so lange kann man die Küchenschränke ja anderweitig nutzen.

Was gehört in die unkomplizierte Wohnmobilküche?

Gute Zutaten mit kurzer Garzeit sparen Freizeit und kostbares Gas – mehr als ein oder zwei Gasflammen sollten deshalb nicht für ein Rezept nötig sein.

Empfehlenswerte haltbare Zutaten, die in Kombination mit frisch gekauften Lebensmitteln eine gute Basis abgeben:

– Nudeln und kurzkochender Reis, kurzkochende Linsen
– Kartoffelpüreepulver
Couscous (muss nur im gekochten Wasser quellen)
– Salz, Pfeffer und Zucker
– fertige Gewürzmischungen wie Kräuter der Provence oder Pesto
– Zwiebeln und Knoblauch (beides gibt es getrocknet)
– Kaffeepulver oder Instantkaffee und Teebeutel
– Instantbrühe oder Brühwürfel
– Tütensuppen und Tütensoßen
– Dosen mit Tomaten, Bohnen, Erbsen, Mais (Gewicht!)
– Essig und ein Öl, welches sich für Salat und zum Braten eignet

Die Ausstattung einer Wohnmobilküche ähnelt der heimischen. Insgesamt weniger Teile mit geringerem Gewicht sparen Platz und Sprit.
So gibt es beispielsweise faltbare Siebe oder alternativ verstellbare Abtropfsiebe, stapelbare Aluminiumtöpfe, Pfannen mit abnehmbarem oder klappbarem Griff und extra leichtes Melamingeschirr, das es auch mit Anti-Rutsch-Rand zu kaufen gibt.
Der nur ein Pfund leichte Omnia Campingbackofen funktioniert sowohl auf dem Gas- wie auch auf dem Spirituskocher und fungiert gleichzeitig als Auflaufform.

Was koche ich denn nun?

couscoussalat-im-wohnmobilCouscous ist aufgrund seiner Vielseitigkeit sicher ein Klassiker: Das gesunde Allroundtalent eignet sich als Hauptgericht, Beilage, Salat oder Süßspeise und passt zu Gemüse, Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten.

Der beliebte Couscous-Salat kann je nach Belieben und verfügbarer Zutaten immer wieder abgewandelt werden:
Dafür das jeweilig verfügbare zerkleinerte und evtl. angebratene Gemüse (z. B. Zwiebel, Zucchini, Paprika) zum fertig gequollenen Couscous (siehe Packungsanleitung) geben, frische Kräuter untermischen (Petersilie, Minze) und klein geschnittene Tomate und Gurke sowie Olivenöl, Joghurt und Zitronensaft untermischen und nach eigenem Geschmack würzen. Vor dem Essen sollte der Salat möglichst noch etwas durchziehen.

Rund um den Wohnmobilankauf: Das könnte Sie auch interessieren:

Wohnmobilankauf in Berlin

Ankauf von Wohnmobilen deutschlandweit, in Berlin und Umgebung. Wenn Sie in Berlin oder Umgebung der... Mehr erfahren.

Wohnmobile aller Marken

Wohnmobile aller Marken Alle Wohnmobile und Wohnwagen zu kaufen, heißt auch, alle Wohnmobile und Wo... Mehr erfahren.

Was ist beim Wohnmobilverkauf zu beachten?

Was ist beim Wohnmobilverkauf zu beachten? Wenn Sie uns Ihr Wohnmobil zum Verkauf anbieten möchten,... Mehr erfahren.
Loading...