Refresing content

Das stille Örtchen für Unterwegs: Wohnmobiltoilette

Wer sich in seinem Wohnmobil so richtig heimisch fühlt, erledigt seine Sitzungen auf der eigenen Toilette – denn dazu ist sie schließlich da! Ausgeklügelte Systeme, wahlweise mit Festtank oder Kassette, machen sowohl die Benutzung wie auch die Entleerung zu einem Kinderspiel und bieten für jedes Wohnmobil die richtige Lösung.

Arten von Wohnmobil-Toiletten

Hochwertige Zerhackertoiletten können direkt an das Abwassersystem angeschlossen werden und bieten am ehesten ein gemütliches Zu-Hause-Gefühl. Nach der Spülung werden Fäkalien und Papier in einem Häckselwerk so stark zerkleinert, dass sich das annähernd flüssige Ergebnis nach der Zwischenlagerung in einem fest installierten Tank leicht entsorgen lässt. Die komfortable Entleerung des Tanks, der auch weit von der Toilette im Wohnmobil entfernt sein kann, geschieht mittels eines Schlauches, der überall dort eingeleitet werden kann, wo auch der Inhalt von Kassettentoiletten entsorgt wird. Nachteilig ist bei diesem Syste, der relativ hohe Wasserverbrauch.

Wohnmobil Toilette ChemiekloDie Wasser sparenden Vakuumtoiletten sind vielen Menschen nicht aus Wohnmobilen, sondern eher aus Flugzeugen bekannt: Die Fäkalien werden per Unterdruck abgesaugt und nach der Zerkleinerung in den entsprechenden Tank geleitet, der an jeder Entsorgungsstelle geleert werden kann. Vakuumtoiletten passen auch bei sehr beengten Platzverhältnissen im Wohnmobil in (fast) jede Nische der Nasszelle und bieten heimischen Sitzkomfort.
Eine Kassettentoilette mit dazugehöriger Wasserspülung gehört zum Standard der meisten Wohnmobile und bietet einen hohen Komfort. Unter dem fest eingebauten Klo befindet sich der Fäkalientank in Form einer Kassette, die zum Entleeren bequem herausgenommen werden kann. Die Geruchsentwicklung muss nicht zwangsläufig mit Chemie bekämpft werden; eine einfach nachrüstbare SOG-Anlage bietet Geruchsfreiheit selbst bei Benutzung.

Transportable Toiletten sind platzsparend und stellen eine einfache und kostengünstige Variante für die nötigen Geschäfte dar. Sie eignen sich daher gut für die Nachrüstung in kleineren Wohnwagen oder Wohnmobilen.
In den separaten Fäkalien- und Frischwassertank muss jeweils eine Sanitärflüssigkeit eingefüllt werden – daher auch der Name Chemietoiletten. Die Wasserspülung erfolgt mithilfe einer Pumpe oder bei neueren Modellen durch Druckknopf-Bedienung, die Entleerung des Tanks erfolgt wie bei einer Kassettentoilette.

Die umweltfreundliche Alternative ist die tragbare Eimertoilette, die aus Sitz, Deckel und herausnehmbarem und verschließbarem Eimer besteht – ein einfaches Klo ohne Installationsaufwand. Wegen der eher problematischen Entsorgung ist dieses Modell zumindest für Städtetouren mit dem Wohnmobil wohl eher ungeeignet.

Andere Trockentoiletten funktionieren mit speziell entwickelten Einweg-Säcken, die nach der Benutzung direkt verschlossen werden – geruchsdicht und auslaufsicher durch ein eingestreutes Spezialgranulat. Die Entsorgung kann über den Hausmüll erfolgen.

Lust auf eine neue Bordtoilette? Verbinden Sie den Wunsch mit dem Kauf eines neuen Wohnmobils – das Alte kaufen wir Ihnen gerne ab: Hier Wohnmobil verkaufen.

Weitere Informationen zu Bordtoiletten in finden Sie auch hier.

Rund um den Wohnmobilankauf: Das könnte Sie auch interessieren:

Kaufe alle Wohnmobile

Wohnkabine, Kastenwagen, Alkoven, LKW oder Wohnbus Sind Sie schon länger nicht mehr mit Ihrem Wohnm... Mehr erfahren.

Wohnmobilankauf - einfach das Wohnmobil verkaufen

Ihr gebrauchtes Wohnmobil verkaufen Sie schnell und bequem an das Wohnmobilcenter Am Wasserturm Das ... Mehr erfahren.

Wohnmobilankauf in Frankfurt

Wohnmobilankauf in Frankfurt Ein Blick auf die Skyline Frankfurts ist immer ein besonderes Erlebnis.... Mehr erfahren.
Loading...