Refresing content

Literatur für das Wohnmobil

Im Wohnmobil ist ein Sortiment hilfreicher Atlanten, Landkarten und Stellplatzführer für die Orientierung unerlässlich. Gute Reiseführer bieten zusätzlich zu den spezifischen Platzangaben eine Fülle von Hintergrundinformationen zu Land und Leuten. Der Markt bietet eine riesige Auswahl, sowohl in gedruckter als auch in digitaler Form. Mit einer Kombination beider Angebote ist man auf der sicheren Seite.

Bewertung der Stellplätze durch ambitionierte Tester

Wer ein Wohnmobil kauft oder anmietet, bekommt vom Händler meist schon einige Exemplare gängiger Nachschlagewerke mit auf den Weg. Diese enthalten allerdings in der Regel nur die von dem herausgebenden Verband unterstützten Plätze und eignen sich als alleinige Planungsgrundlage für den Campingurlaub nur bedingt. Im Handel sind eine Fülle aufwendig recherchierter Reiseführer bekannter Verlage sowie zahlreiche Campingführer für Reisemobil-Individualisten erhältlich.

Ein Standardwerk und echtes Schwergewicht, wenn es um Deutschlands beste Stellplätze geht, ist der promobil-Stellplatzatlas mit mehr als 3.000 offiziellen Wohnmobil-Stellplätzen. Touristische Beschreibungen und eine große Faltkarte erleichtern spontane Urlaubsplanungen.

WOMO- Der Wohnmobilverlag bietet mit seiner WOMO-Reihe gut recherchierte Tourenvorschläge für die Länder Europas, aber auch für Afrika, Asien und Übersee. Zu den Büchern gibt es passende Autokarten, Wanderführer und Wörterbücher sowie GPS-CDs. Über das beliebte und bewährte Allgemeine Wohnmobil Handbuch freuen sich nicht nur Einsteiger.

Die Reiseführer aus dem traditionsreichen Bruckmann-Verlag, Allroundanbieter für Outdoor- und Reisemedien, präsentieren Routen und Highlights in Europa, Neuseeland und den USA. Passende Outdoor-Apps für Wander- und Sportliebhaber sind im App Store oder über Google play erhältlich.

Die Wohnmobil Reiseführer der Reihe „ MOBIL & AKTIV ERLEBEN“ vermitteln neben liebevoll recherchierten Touren- und Stellplatztipps ausgewählter Schwerpunktregionen auch Insiderinformationen und Regionales zu Kultur und Geschichte des jeweiligen Landstrichs. Die Bücher richten sich an alle, die sich gerne in der Natur aufhalten und sich dort aktiv und sportlich betätigen.

Die Reihe Mobil Reisen aus dem Verlag Rau hat ausgewählte Reiseziele in Europa und USA im Programm in teils recht umfangreiche Bücher verpackt. Zu den meisten Reiseführern gibt es eine Roadbook-CD mit GPS-Daten, diese ist nur über den Verlag zu beziehen.

Der ADAC Stellplatzführer wirbt mit einer Stellplatzbeschreibung für ganz Europa in einem Buch. Die einzelnen Länder sind dabei teilweise stark unterrepräsentiert, die App ist kostenpflichtig.

Unterwegs ideal beraten!

Papier oder digital – nur Geschmackssache?

Reiseführer und Karten in Papierform haben den Vorteil, dass sie auch ohne WLAN und Smartphone komfortabel gelesen werden können. Leider veralten sie schneller als eine App. Gedruckte Neuigkeiten, nicht nur für Reisemobil-Stellplätze, bieten Fachzeitschriften. Unter www.caravaning-info.de werden die wichtigsten Magazine vorgestellt.

Apps sind häufig in der Basisversion kostenlos. Manche bieten auch in der Offline-Version schon ausreichende Stellplatzinfos. Landkarten im Miniformat zu entziffern, ist allerdings nicht jedermanns Sache.
Die intuitiv bedienbare, kostenfreie Stellplatz-App mobil life liefert die wichtigsten Stellplatzdaten übersichtlich in Listenform. Nach einem Klick auf den Platz bekommt man detaillierte Angaben sowie aktuelle Bewertungen von Wohnmobilisten.

Tolle Informationsquellen sind Messen: Auf der CMT in Stuttgart, beim CARAVAN SALON in Düsseldorf oder der Touristik & Caravaning International in Leipzig lassen sich jedes Jahr Tausende Besucher vom Wohnmobil-Reisefieber anstecken. Hier kann man sowohl Wohnmobile kaufen als auch aktuelle Campingführer mit den neuesten Tourentipps bekommen.
Zeitaufwendiger, aber kostengünstig,lassen sich Tourenvorschläge mit schönen Stellplätzen auch in Foren recherchieren. Begeisterte Camper beschreiben hier ihre Touren oft detailliert und geben wertvolle Insidertipps.

Rund um den Wohnmobilankauf: Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt wird’s kalt.

Wohnmobil und Kühlschrank Für ein angenehmes Zuhause-Gefühl im Reisemobil sorgt eine Vielzahl ma... Mehr erfahren.

Wohnmobilankauf in Chemnitz

Wohnmobilankauf in Chemnitz Ein Wohnmobilausflug nach Chemnitz lohnt sich gleich doppelt. Die ehemal... Mehr erfahren.

Stuttgart - Wohnmobil verkaufen

Stuttgart steht wie keine andere Stadt Deutschlands für Wirtschaft und Wachstum. Aus dem beschaulic... Mehr erfahren.
Loading...